• Über Frauen Podcast

    71 Book special zu #Sowiedumichkennst: Ein Gespräch mit meiner Lektorin Carla Grosch

    Heute erscheint mein Roman “So wie du mich kennst“ und ich habe das zum Anlass genommen, meine Lektorin Carla in den Podcast einzuladen. Wir beantworten eure Fragen, beispielsweise: Welchen Prozess durchläuft ein Buch bis zur Veröffentlichung? Wie viele Wörter liest Carla in der Minute? Und wer entscheidet darüber, welche Szenen oder Charaktere herausgestrichen werden? Außerdem erzählen wir von den verschiedenen Cover, die es bei meinem Buch zur Auswahl gab, warum Carla das Manuskript überhaupt eingekauft hat und ob sie beim Lektorieren weint.

    Gewinnspiel:

    Wer eins von drei signierten Büchern gewinnen möchte, beantwortet bitte folgende Frage:

    Wie lautet der erste Satz meines Romans?

    Die richtige Antwort ist ganz easy rauszufinden, wenn ihr euch die Folge anhört. Schickt mir den Satz dann an hey@anidenkt.de bis einschließlich Sonntag, 02.05.2021, 12 Uhr, und ihr landet im Lostopf. Wenn euch der Roman gefallen hat, würde ich mich total über eine positive Bewertung online freuen, da das der Sichtbarkeit hilft. Viel Erfolg und bitte beachten: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    70 Was bedeutet Klimagerechtigkeit, Imeh Ituen?

    Meine heutige Gästin ist Imeh Ituen. Sie studierte Sozialwissenschaften und Umweltmanagement, sie ist Mit-Gründerin der Bewegung Black Earth und ihr besonderes Interesse gilt der Klimagerechtigkeit. Ihr ist es wichtig, innerhalb der Klimapolitik und -bewegung koloniale Kontinuitäten aufzuzeigen. Und genau darüber möchte ich mit ihr sprechen: Warum ist die Klimabewegung im globalen Norden so weiß? Was zeigt der Name Fridays für Future auf und wie lange müssen wir in der Geschichte zurückgehen, um dem Begriff Klimagerechtigkeit überhaupt gerecht zu werden? Herzlich Willkommen Imeh!

    Shownotes:

    https://blackearthkollektiv.org/

    69 How to: Kreative Selbstverwirklichung mit Bianca Jankovska

    Bianca
    Jankovska verkörpert, was man unter einem digitalen Multitalent versteht. Im
    Web bespielt sie seit sechs Jahren den Blog „Groschenphilosophin“.
    Mit Gedanken zu heiklem Schönwetterfeminismus,
    Streaming-Tipps und Buch-Rezensionen, Geschichten zum oft prekären Leben als
    freie Autorin und Podcasterin.
    2018 erschien ihr erstes Buch „Das Millennial Manifest“, 2020 folgte das zweite mit den Namen „Dear Girlboss, we are done“, das sie gemeinsam mit der Illustratorin Julia Feller kreierte. Aufgrund ihrer Erfahrungen im Journalismus und in der Medienbranche entschied sie sich kürzlich für das Studium
    des Immaterialgüterrechts, das den Schutz geistiger Güter regelt.

    Bianca und ich sprechen darüber, wie wir es schaffen (oder auch nicht) in monatelangen Lockdown-Einheiten kreativ zu bleiben. Außerdem lässt sie in ihre Arbeitsweise einblicken, denn wir reden auch über den kreativen Prozess zu „Dear Girlboss, we are done“ und ich teile mit ihr mein Lieblingskapitel. In diesem Atemzug sprechen wir außerdem darüber, dass viele Auftraggeber*innen private Traumata von Autor*innen nutzen und warum Bianca ihr Privates schützt.

    Shownotes:



    Podcasts: Tired Women & Badass by nature (überall da, wo es Podcasts gibt)


    Buchtipp von Bianca: How to not always be working by Marlee Grace

    Über Frauen unterstützen?

    Dieser Podcast macht
    irrsinnig viel Spaß – und genauso viel Arbeit. Weil er regelmäßig
    erscheint, weil es lange dauert, sich auf Gästinnen gut vorzubereiten,
    weil die Postproduktion aufwendig ist, weil Serverkosten hinzukommen und
    weil insgesamt sehr viel Liebe drinsteckt. Wer möchte, kann ÜberFrauen gerne unterstützen:

    Monatliches Abo über Steady abschließen – ganz easy, ganz unverfänglich, ganz toll!

    Einmaliges Trinkgeld über Paypal – ganz einmalig, ganz unverfänglich, genauso toll!

    Vielen lieben Dank an alle Unterstützer*innen, ich weiß Euren Support sehr zu schätzen.

    ÜberFrauen gibt es auf iTunes, Spotify, Deezer und meiner Homepage www.anikalandsteiner.de. Ich freue mich über Eure Bewertung auf iTunes, wenn Euch der Podcast gefällt!
    Fragen und Anregungen bitte an: hey@anidenkt.de #ÜberFrauen

    @font-face
    {font-family:“Cambria Math“;
    panose-1:2 4 5 3 5 4 6 3 2 4;
    mso-font-charset:0;
    mso-generic-font-family:auto;
    mso-font-pitch:variable;
    mso-font-signature:3 0 0 0 1 0;}@font-face
    {font-family:Calibri;
    panose-1:2 15 5 2 2 2 4 3 2 4;
    mso-font-charset:0;
    mso-generic-font-family:auto;
    mso-font-pitch:variable;
    mso-font-signature:-520092929 1073786111 9 0 415 0;}p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal
    {mso-style-unhide:no;
    mso-style-qformat:yes;
    mso-style-parent:““;
    margin-top:0cm;
    margin-right:0cm;
    margin-bottom:8.0pt;
    margin-left:0cm;
    line-height:107%;
    mso-pagination:widow-orphan;
    font-size:11.0pt;
    font-family:Calibri;
    mso-ascii-font-family:Calibri;
    mso-ascii-theme-font:minor-latin;
    mso-fareast-font-family:Calibri;
    mso-fareast-theme-font:minor-latin;
    mso-hansi-font-family:Calibri;
    mso-hansi-theme-font:minor-latin;
    mso-bidi-font-family:“Times New Roman“;
    mso-bidi-theme-font:minor-bidi;
    mso-ansi-language:DE-AT;
    mso-fareast-language:EN-US;}.MsoChpDefault
    {mso-style-type:export-only;
    mso-default-props:yes;
    font-size:11.0pt;
    mso-ansi-font-size:11.0pt;
    mso-bidi-font-size:11.0pt;
    font-family:Calibri;
    mso-ascii-font-family:Calibri;
    mso-ascii-theme-font:minor-latin;
    mso-fareast-font-family:Calibri;
    mso-fareast-theme-font:minor-latin;
    mso-hansi-font-family:Calibri;
    mso-hansi-theme-font:minor-latin;
    mso-bidi-font-family:“Times New Roman“;
    mso-bidi-theme-font:minor-bidi;
    mso-ansi-language:DE-AT;
    mso-fareast-language:EN-US;}.MsoPapDefault
    {mso-style-type:export-only;
    margin-bottom:8.0pt;
    line-height:107%;}div.WordSection1
    {page:WordSection1;}

    @font-face
    {font-family:“Cambria Math“;
    panose-1:2 4 5 3 5 4 6 3 2 4;
    mso-font-charset:0;
    mso-generic-font-family:auto;
    mso-font-pitch:variable;
    mso-font-signature:3 0 0 0 1 0;}@font-face
    {font-family:Calibri;
    panose-1:2 15 5 2 2 2 4 3 2 4;
    mso-font-charset:0;
    mso-generic-font-family:auto;
    mso-font-pitch:variable;
    mso-font-signature:-520092929 1073786111 9 0 415 0;}p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal
    {mso-style-unhide:no;
    mso-style-qformat:yes;
    mso-style-parent:““;
    margin-top:0cm;
    margin-right:0cm;
    margin-bottom:8.0pt;
    margin-left:0cm;
    line-height:107%;
    mso-pagination:widow-orphan;
    font-size:11.0pt;
    font-family:Calibri;
    mso-ascii-font-family:Calibri;
    mso-ascii-theme-font:minor-latin;
    mso-fareast-font-family:Calibri;
    mso-fareast-theme-font:minor-latin;
    mso-hansi-font-family:Calibri;
    mso-hansi-theme-font:minor-latin;
    mso-bidi-font-family:“Times New Roman“;
    mso-bidi-theme-font:minor-bidi;
    mso-ansi-language:DE-AT;
    mso-fareast-language:EN-US;}.MsoChpDefault
    {mso-style-type:export-only;
    mso-default-props:yes;
    font-size:11.0pt;
    mso-ansi-font-size:11.0pt;
    mso-bidi-font-size:11.0pt;
    font-family:Calibri;
    mso-ascii-font-family:Calibri;
    mso-ascii-theme-font:minor-latin;
    mso-fareast-font-family:Calibri;
    mso-fareast-theme-font:minor-latin;
    mso-hansi-font-family:Calibri;
    mso-hansi-theme-font:minor-latin;
    mso-bidi-font-family:“Times New Roman“;
    mso-bidi-theme-font:minor-bidi;
    mso-ansi-language:DE-AT;
    mso-fareast-language:EN-US;}.MsoPapDefault
    {mso-style-type:export-only;
    margin-bottom:8.0pt;
    line-height:107%;}div.WordSection1
    {page:WordSection1;}

    @font-face
    {font-family:Calibri;
    panose-1:2 15 5 2 2 2 4 3 2 4;
    mso-font-charset:0;
    mso-generic-font-family:auto;
    mso-font-pitch:variable;
    mso-font-signature:-520092929 1073786111 9 0 415 0;}p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal
    {mso-style-unhide:no;
    mso-style-qformat:yes;
    mso-style-parent:““;
    margin-top:0cm;
    margin-right:0cm;
    margin-bottom:8.0pt;
    margin-left:0cm;
    line-height:107%;
    mso-pagination:widow-orphan;
    font-size:11.0pt;
    font-family:Calibri;
    mso-ascii-font-family:Calibri;
    mso-ascii-theme-font:minor-latin;
    mso-fareast-font-family:Calibri;
    mso-fareast-theme-font:minor-latin;
    mso-hansi-font-family:Calibri;
    mso-hansi-theme-font:minor-latin;
    mso-bidi-font-family:“Times New Roman“;
    mso-bidi-theme-font:minor-bidi;
    mso-ansi-language:DE-AT;
    mso-fareast-language:EN-US;}.MsoChpDefault
    {mso-style-type:export-only;
    mso-default-props:yes;
    font-size:11.0pt;
    mso-ansi-font-size:11.0pt;
    mso-bidi-font-size:11.0pt;
    font-family:Calibri;
    mso-ascii-font-family:Calibri;
    mso-ascii-theme-font:minor-latin;
    mso-fareast-font-family:Calibri;
    mso-fareast-theme-font:minor-latin;
    mso-hansi-font-family:Calibri;
    mso-hansi-theme-font:minor-latin;
    mso-bidi-font-family:“Times New Roman“;
    mso-bidi-theme-font:minor-bidi;
    mso-ansi-language:DE-AT;
    mso-fareast-language:EN-US;}.MsoPapDefault
    {mso-style-type:export-only;
    margin-bottom:8.0pt;
    line-height:107%;}div.WordSection1
    {page:WordSection1;}

    68 Ein Jahresrückblick in Büchern mit Caroline Schmitt

    Es gibt viele Gründe, warum ich Caro (@bonjour__caroline) in diese Folge eingeladen habe, aber zwei sind besonders wichtig: Zum einen kenne ich kaum eine Person, die so viel liest wie sie, zum anderen haben wir uns erst so wirklich im Januar 2020 kennengelernt, dann aber richtig. Keine andere Beziehung hat mich dieses Jahr so geprägt wie unsere, weil wir in sehr engem Kontakt waren, obwohl wir uns zuvor noch nie gesehen hatten – bis ich Caro im Juli dann endlich besucht habe.

    Darüber sprechen wir allerdings weniger, sondern vielmehr über die Bücher, die wir 2020 gelesen haben. Abwechselnd stellt jede von uns, stellvertretend für einen Monat, ein Buch vor – und von da aus machen wir unterschiedliche Themen auf, die uns in diesem Jahr beschäftigt haben (und es auch darüber hinaus tun werden): #metoo, Caros verrückten Italientrip im Januar, die Opioidkrise in den USA, mit sich selbst alleine sein, die Frage des Jahres, gesellschaftliche Strukturen, Weiblichkeit mit allem, was dazugehört, Rassismus in Deutschland, die perfekte Metapher, gute Tage im Sommer und was wir in diesem Jahr über uns selbst gelernt haben (es ist nicht so cringy, wie das hier klingt, versprochen).

    Leseliste – wenn ihr Bock auf das ein oder andere Buch habt, dann kauft es bitte im lokalen Buchhandel <3

    • Bernadine Evaristo: Girl, Woman, Other (EN, erscheint auf Deutsch im Januar)

    • Holly Bourne: Pretending (EN)

    • Lisa Taddeo: Three Women (EN, ist auf Deutsch erschienen)

    • Olivia Wenzel: 1000 Serpentinen Angst

    • Annie Ernaux: Eine Frau

    • Liv Strömquist: Ich fühl’s nicht

    • Ocean Vuong: Auf Erden sind wir kurz grandios

    • Daniela Krien: Die Liebe im Ernstfall

    • Candice Carty-Williams: Queenie

    • Mely Kiyak: Frausein

    • Kübra Gümüşay: Sprache und Sein

    • Dawn O’Porter: Life in pieces (EN)

    Über Frauen unterstützen?

    Dieser Podcast macht irrsinnig viel Spaß – und genauso viel Arbeit. Weil er regelmäßig erscheint, weil es lange dauert, sich auf Gästinnen gut vorzubereiten, weil die Postproduktion aufwendig ist, weil Serverkosten hinzukommen und weil insgesamt sehr viel Liebe drinsteckt. Wer möchte, kann ÜberFrauen gerne unterstützen:

    Monatliches Abo über Steady abschließen – ganz easy, ganz unverfänglich, ganz toll!

    Einmaliges Trinkgeld über Paypal – ganz einmalig, ganz unverfänglich, genauso toll!

    Vielen lieben Dank an alle Unterstützer*innen, ich weiß Euren Support sehr zu schätzen.

    ÜberFrauen gibt es auf iTunes, Spotify, Deezer und meiner Homepage www.anikalandsteiner.de. Ich freue mich über Eure Bewertung auf iTunes, wenn Euch der Podcast gefällt!
    Fragen und Anregungen bitte an: hey@anidenkt.de #ÜberFrauen

    67 Die Liebe in Zeiten von Lockdown mit Mashaal Omary

    Meine heutige Gästin Mashaal Omary arbeitet als Familien- und Paartherapeutin sowie Singleberaterin. Wir haben beide über Instagram Fragen zum Thema Dating und Partnerschaft in Zeiten des Lockdowns gesammelt, einige davon beantworten wir in der Folge. Außerdem erzählt Mashaal, wie sie Singleberaterin geworden ist, was Online-Dating mit Schubladendenken zu tun hat, wie Paare durch die aktuelle Krise kommen können und wie ihr eigenes Dating-Resümee von 2020 aussieht. Herzlich Willkommen im Podcast, liebe Mashaal!

    Weitere Informationen: www.feel-loved.de

    Über Frauen unterstützen?

    Dieser Podcast macht
    irrsinnig viel Spaß – und genauso viel Arbeit. Weil er regelmäßig
    erscheint, weil es lange dauert, sich auf Gästinnen gut vorzubereiten,
    weil die Postproduktion aufwendig ist, weil Serverkosten hinzukommen und
    weil insgesamt sehr viel Liebe drinsteckt. Wer möchte, kann ÜberFrauen gerne unterstützen:

    Monatliches Abo über Steady abschließen – ganz easy, ganz unverfänglich, ganz toll!

    Einmaliges Trinkgeld über Paypal – ganz einmalig, ganz unverfänglich, genauso toll!

    Vielen lieben Dank an alle Unterstützer*innen, ich weiß Euren Support sehr zu schätzen.

    ÜberFrauen gibt es auf iTunes, Spotify, Deezer und meiner Homepage www.anikalandsteiner.de. Ich freue mich über Eure Bewertung auf iTunes, wenn Euch der Podcast gefällt!
    Fragen und Anregungen bitte an: hey@anidenkt.de #ÜberFrauen